Benjeshecke

Wir haben im März unsere ersten Bäume auf unserem Grundstück gefällt. Die Stämme der 3 Tannen, verwenden wir für den Bau des Schaf- und Alpakaunterstandes, die Stämme der 5 Ahorn werden zu Brennholz gespalten.

Aus den Ästen, die wir von den Stämmen entfernt haben, haben wir eine erste 40 m lange Benjeshecke gebaut. Sie dient auch als Begrenzung einer Koppel für unsere grasenden Tiere.

 

Daneben dient sie als Unterschlupf für viele Vögel, Insekten und Säugetiere. Wir hoffen, dass diese Tiere Samen von verschiedenen Pflanzen mitbringen und so mit der Zeit eine schöne Wildhecke entsteht.