Sebastian



 

 

Aufgewachsen in einem kleinen Quartier, umgeben von Wald und Wiese, anliegend ein sagenumwobenes Schloss.

 


 

Die Jugend, umherstreifend, im Labyrinth der Gassen und Strassen der Städte, verbracht. Suchend, Freudig, Schmerzvoll.

 



Dem Herzen folgend, auf das Land zurückgekehrt, zu Wiesen, sanften Hügeln, Wäldern, Bächen und Flüssen. 

 

 

 

 

 

 

Reich wurde, werde ich noch immer beschenkt, von Menschen, Tieren, dem Wetter, unzähligen Lebewesen denen ich begegnet bin.

 

An die Grenzen meines Körpers  gelangen, in meinen Körper schauen und diesen beeinflussen. Die wahre Männlichkeit leben, Mann werden und Mann Sein. Mich in der Natur bewegen, zu verschmelzen, eins zu werden mit Mir und Allem um mich herum. Entdecken, Erfahren, Lernen, ein immerwährender Zyklus, der mich mein Leben lang begleitet.

 

Dir deinen Zugang zum Körper zeigen um Ihn zu reinigen, stärken und zu ehren. 

Dich in die Natur zu führen, um un-gegangene Wege zu gehen, dunkle Wälder zu durchstreifen, Wasser zu begehen, Steine zu erklimmen und den Himmel zu erblicken wie auch den Erdboden zu fühlen.

 


 

 

"Da wo die Natur ist, da ist  mein Zuhause. Da wo ich bin, da ist mein Zuhause. ich bin Natur. Ich bin mein Zuhause."